Schwarzer Reiter | Team
Wir bieten Ihnen eine handverlesene Auswahl an Fetish-Styles, Club-Wear, Kink-Couture & Accessoires. Im Store in Berlin von Montag bis Samstag, 12:00 bis 20:00 Uhr, in unserem Online-Shop 24/7
Schwarzer Reiter, Luxury, Fetish, Lifestyle, Style, Sex, Toys, Torstrasse, Sexshop, Flagshipstore, Knebel, Klemmen, Leder, Dildos, Vibrator, Onlineshop, Events, Sexspielzeug, Fetisch, Berlin, Shopping, Erotik, Erotic, Wholesale
1715
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-1715,page-child,parent-pageid-668,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,transparent_content,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
 

Team

Edin Desosa – Head of Design

Als Edin Desosa vor Jahren nach Berlin kam und genau an diese Stadt sein Herz verlor, war ihm die Tragweite seines Neuanfangs noch nicht bewusst. Das Studium zum Modedesigner war abgeschlossen, die Bühnen der Modewelt lockten und er folgte vertrauensvoll ihrem Ruf. Es war nicht Paris, London oder New York, sondern es sollte Berlin werden.

 

Er spürte den Umbruch und die kreative Stimmung, die durch Berlin zog. Er war angetan vom ganz eigenen Look der Szenegänger, der Freiheit und der Möglichkeit als kreativer Typ ein Zuhause zu finden. Dieses Berlin hat ihn verstanden und bot viel Platz für seine kreativen Ideen. Mode, Looks, das Erspüren von Trends und das Erschaffen von individuellen Kreationen machten schon immer einen Großteil seiner Arbeit aus, doch als Jungdesigner spürte er intuitiv, dass es noch mehr geben musste.

 

Einem Zufall ist es zu verdanken, dass sich die Wege von Sabine Schwarz und Edin Desosa kreuzten. Bis heute ist er ein wichtiger Teil für Schwarzer Reiter und inzwischen als Head of Design dafür verantwortlich, die Bereiche Mode und Accessoires fest in der Welt von Fashion & Fetish zu verankern. Er hat es verstanden diesem Label einen Look zu kreieren und Kollektionen zu entwerfen, die sich zu wahren Trendsettern über die Grenzen Berlins hinaus entwickelt haben.

edin-2

Edin Desosa

Head of Design
sabine

Sabine Schwarz

Managing Director

Sabine Schwarz – Managing Director

Märkte waren schon immer ein spannendes Thema für Sabine Schwarz. Dass sie jedoch ein Fetishlabel gründen würde und aus dem Gründungsgedanken, ein Unternehmen wird, welches sich über die Grenzen hinaus etabliert, war nicht direkt vorhersehbar. Doch diese ganz besondere Nische hat es ihr aus verschiedenen Gründen angetan. Ursprünglich kommt sie aus dem Vertrieb und hatte Lust auf Veränderung. Durch private Besuche in Sexshops, deren Fetisch-Abteilungen und auch auf Messen, wurde ihr mit der Zeit klar, dass es in diesem Bereich noch sehr viel zu tun  gibt. Ein großer Markt und wenig stilvolles Angebot.

 

Das war, bevor CHOKER und FETISH trendige Begriffe wurden und lange vor Instagram, Fifty Shades & Co. Es gab wenig hochwertige Accessoires zum Fesseln und Spielen und Looks waren eher klischeehaft belegt, als dass man sich darin sexy, modern und besonders fühlen konnte. Die Geschäfte waren mit schweren Vorhängen versteckt, die Auslagen wenig ansprechend präsentiert und der moderne Onlinehandel noch in den Kinderschuhen. Doch das Bedürfnis nach stilvollem Spiel und hochwertigem Equipment war vorhanden und führte Sabine Schwarz zur Gründung eines eigenen Labels: Schwarzer Reiter – luxury fetish lifestyle!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen